Gajim 1.3.0

Gajim 1.3.0 wurde veröffentlicht

Fünf Monate sind vergangen seit der Veröffentlichung von Gajim 1.2.2. In dieser Zeit wurden viele neue Features entwickelt, u.a. ein komplettes Redesign von Gajims Einstellungen und dem dazugehörigen Konfigurations-Backend, ein komplett überarbeitetes Profilfenster, Unterstützung von Chat Markern, eine neue Oberfläche für Sprach- und Videochats und vieles mehr.

Was ist neu

Einstellungen

Eine Menge Code wurde aufgeräumt rund um Gajims Konfigurationsverwaltung. Dies wurde nötig, um von einer textbasierten Konfiguration zu einem neuen Config-Backend auf Basis von SQLite zu wechseln. Gajim kann Einstellungen nun effizienter speichern und einige Eigenheiten bezüglich der Handhabung von Standardeinstellungen wurden behoben. Nachdem Gajims Konfigurationsverwaltung überarbeitet wurde war es an der Zeit für eine Umgestaltung der Einstellungen. Die Überarbeitung ermöglicht es Gajim, Einstellungen in einer übersichtlichen, leicht verständlichen Art und Weise darzustellen und sollte es dir in Zukunft einfacher machen, Gajim Einstellungsmöglichkeiten voll auszunutzen.

Gajims Benachrichtigungseinstellung für die Handhabung von Ereignissen wurde aufgeteilt. Du kannst nun entscheiden, ob du generell Benachrichtigungen sehen willst und ob neue Nachrichten direkt geöffnet werden sollen (ohne ein Benachrichtigungssymbol in der Kontaktliste). Alle Einstellungen rund um das Senden vom Chatstatus (z.B. “Tippt gerade…") wurden aus den Einstellungen in die Kontoverwaltung verschoben, womit die Migration von kontospezifischen Einstellungen abgeschlossen ist. Gajim nutzt eine “Synchronisationsbegrenzung”, mit der entschieden wird, wie viele Nachrichten beim Beitritt eines Chats synchronisiert werden sollen. Falls du einen eigenen Wert für die Synchronisationsbegrenzung gesetzt hast, dann überprüfe die Einstellung bitte nach dem Upgrade von Gajim, denn diese Einstellung konnte leider nicht migriert werden.

Gajims neues Einstellungen-Fenster

Gajims neues Einstellungen-Fenster

Chat Marker

Ein lange erwartetes Feature hat endlich seinen Weg zu Gajim gefunden: Chat Markers (XEP-0333). Du kennst bereits das Häkchen, das Gajim zeigt sobald eine Nachricht empfangen wurde (XEP-0184). Nun wird das Häkchen, sobald dein Kontakt deine Nachricht gelesen hat, durch ein doppeltes Häkchen ersetzt, was die Nachricht als “gelesen” markiert. Diese Feature funktioniert natürlich nur, wenn dein Kontakt auch Chat Markers sendet. Gajim lässt dir die Wahl, ob du diese Marker senden willst per Konto > Privatspähre > Lesebestätigungen senden. Sobald du eine Nachricht auf einem anderen Gerät gelesen hast (z.B. deinem Handy), wird Gajim die jetzt überflüssige Benachrichtigung entfernen. Standardmäßig funktioniert das in 1:1-Chats und in privaten Gruppenchats (getestet mit Conversations und Dino).

Profil

Gajims Profil-Fenster wurde komplett überarbeitet. Dies beinhaltet sowohl ein neues Backend, welches aktuelle Standards nutzt (XEP-0292 vCard4 Over XMPP), als auch einen komplett neu entwickelten Dialog für die Darstellung und Bearbeitung von vCards.

Ein großer Vorteil gegenüber dem alten Profil-Fenster ist, dass du (fast alle) Elemente mehrmals hinzufügen kannst. Zum Beispiel kannst du eine E-Mail-Adresse für deine Arbeit und eine private E-Mail-Adresse einfügen. Oder mehrere Organisationen, oder noch mehr PGP-Schlüssel, … All diese Elemente werden dynamisch hinzugefügt, es gibt an dieser Stelle keine statische Benutzeroberfläche.

Die Auswahl des eigenen Profilbilds macht deutlich mehr Spaß, wenn man es direkt über integrierte Werkzeuge zurechtschneiden kann. Dies ist jetzt mit der neuen Bildauswahl möglich, die dich genau den gewünschten Ausschnitt wählen lässt, während das Seitenverhältnis fest bleibt.

Einladungen zu Gruppenchats

Wenn man eine Einladung zu einem Gruppenchat bekommt, dann kann diese manchmal fragwürdig sein. “Will ich diesem Gruppenchat wirklich beitreten oder sollte ich die Einladung ablehnen?” Um dir die Möglichkeit zu geben, eine informierte Entscheidung zu treffen, zeigt Gajim nun vor dem Beitritt ein paar hilfreiche Informationen über den Chat an (Bild des Gruppenchats, Name, Beschreibung). Desweiteren wollen viele Nutzer beim Betreten eines öffentlichen Gruppenchats einen anderen Spitznamen nutzen als sie für private Gruppenchats wählen würden. Gajim bietet nun die Möglichkeit, den Spitznamen direkt vor dem Beitreten zu wählen.

Das neue Fenster für Einladungen zum Gruppenchat

Das neue Fenster für Einladungen zum Gruppenchat

Audio & Video

Zu guter Letzt gab es ein paar Verbesserungen für Sprach- und Videoanrufe. Gajim unterstützt bereits seit einiger Zeit Sprach- und Videoanrufe, jedoch funktioniert der Code auch schon länger nicht mehr richtig, da in diesem Bereich keine aktive Entwicklung stattfindet. Wir haben erste Schritte gemacht (freundlichere Nutzeroberfläche, grundlegende Übertragung von Audio/Video), jedoch sind diese experimenteller Natur. Dazu kommt, dass dieses Feature auf älteren Standards basiert, was es derzeit inkompatibel zu Conversations macht (zum Beispiel fehlende Unterstützung für XEP-0320).

Plugin-Aktualisierungen

  • Gajims URL Image Preview kann jetzt Sprachnachrichten abspielen
  • Das Syntax Highlighter Plugin bietet jetzt einen “Als Code einfügen”/“Als Code-Block einfügen”-Eintrag in der Chateinabe
  • Es ist jetzt möglich, das “Ayatana Appindicator integration”-Plugin via Flatpak zu installieren

Weitere Änderungen

Neu

  • Einstellung zum automatischen Aufräumen des Unterhaltungsverlaufs
  • Einstellungen von Gruppenchats werden jetzt auf Gruppenchatseiten verwaltet
  • “Als gelesen markieren”-Button für Chatbenachrichtigungen
  • In Chatfenstern ist jetzt ein “Nachricht senden”-Button verfügbar
  • Unterstützung von vCard4 (XEP-0292)
  • Windows: Unterstützung von XMPP-Links
  • Vorschau für aus der Zwischenablage eingefügte Bilder

Änderungen

  • Gajim standardmäßig Direktnachrichten in privaten Gruppenchats anstelle von PMs (dies ist konfigurierbar)
  • Nachrichtenformatierung: _unterstreichen_ wurde entfernt und ~durchgestrichen~ wurde hinzugefügt, was Gajim standardkonform macht
  • Die Anmelde-/Abmeldebenachrichtigung für Kontakte wurde entfernt
  • ‘Auto copy’-Behelfslösung für die Nutzung von Strg+C im Chatfenster wurde entfernt
  • Falls Gajim daran scheitert einem Gruppenchat beizutreten, wird nun ein “Erneut versuchen”-Button angeboten (und auch “Gruppenchat vergessen”)
  • Geänderter Standard: Die Escape-Taste schließt Chatfenster nicht mehr
  • Linux: Gajim nutzt nun GTKs nativen Emoji-Wähler (mit Kategorien und zuletzt verwendeten Emojis)
  • Verbesserungen bei der Auswahl der Audio-/Video-Codecs
  • Ein paar Fehler mit nicht-englischen Tastaturlayouts wurden behoben
  • Gajims Befehl für das Öffnen des Chat starten/beitreten Fensters (gajim --start-chat) wurde repariert
  • A/V-Menüeinträge werden nun korrekt aktualisiert (aktiviert/deaktiviert) wenn die Capabilities des Kontakts empfangen werden
  • GSSAPI-Unterstützung funktioniert wieder
  • Einige Tastenkürzel verwenden nun Primary (Strg/Cmd) anstelle von Alt (welches oft von der Fensterverwaltung verwendet wird): Thema ändern (<Primary><Shift>S), Emoji-Wähler (<Primary><Shift>M)
  • Fehler der beim Ablegen von ausgewähltem Text auf das Chatfenster auftrat wurde behoben
  • Fehlerbehebung: ‘Statusänderungen anzeigen’-Einstellung wurde fälschlicherweise in Gruppenchats ignoriert
  • Fehlerbehebung: Unter manchen Umständen war es nicht möglich, ein Plugin zu entfernen
  • Und vieles mehr: Alle Änderungen siehe vollständige Veränderungshistorie

Bekannte Probleme

  • Wir mussten die Übersetzungen unter Windows deaktivieren. Diesen Schritt mussten wir leider gehen, da ein Paket, auf das Gajim aufbaut, derzeit einen Fehler aufweist. Die nächste Version wird dann hoffentlich wieder Übersetzungen mit sich bringen!
  • Zeroconf (serverloses Chatten) wurde noch nicht reimplementiert
  • Client-Zertifikate können noch nicht eingerichtet werden

Gajim

Wie immer, zögere nicht, uns unter gajim@conference.gajim.org eine Nachricht zu hinterlassen oder eine Issue auf unserem Gitlab zu öffnen.